18.10.2018

Wir wollen einen ganzheitlichen Tierschutz in den Fokus nehmen

Foto: Sylvia Spehr.

Im Nachgang des Fachgesprächs erklärt Babett Pfefferlein: "Die Diskussion hat gezeigt, dass Tierschutz für viele Menschen eine Herzensangelegenheit ist. Sie wollen wissen, ob Tiere in der Nutztierhaltung unter guten Bedingungen leben, ebenso sollen Tierheime und Initiativen, die sich in den Bereichen engagieren, finanziell so ausgestattet sein, dass Tierschutz auch wirklich möglich ist. Besonders gefreut haben wir uns darüber, dass wir auch Vertrete*innen der Landestierärztekammer, des Tierschutzbundes und weiterer Organisationen als unsere Gäste begrüßen konnten. Genauso wie über die Vertreter*innen kleiner Initiativen, darunter die aktuellen Träger*innen des Thüringer Tierschutzpreises, den "Seelentröster e.V."

In der sehr sachlichen, gelegentlich aber auch emotionalen Diskussion wurden zahlreiche Themenaspekte angesprochen. An einem wesentlichen Problem kamen wir jedoch nicht vorbei: die rechtlichen Grundlagen für den Schutz von Tierleben werden überall in Deutschland viel zu selten wirklich eingesetzt, "und das ist ein Skandal", empört sich Babett Pfefferlein. Im Rahmen ihrer diesjährigen Sommertour traf die bündnisgrüne Tierschutzpolitikerin zahlreiche Initiativen sowie Vertreterinnen aus dem Tierschutz- und Veterinärbereich und nahm daraus viele Anregungen mit in ihre Arbeit im Landtag. "Tierschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung", erklärt Babett Pfefferlein. "Über die Nutztierhaltung hinaus, sollten wir ein Auge auf das Wohl aller Tiere werfen und für ihren Schutz eintreten. Dabei engagieren wir uns für die Umsetzung der geltenden Rechtsvorschriften und arbeiten an der Verbesserung von Tierrechten. Außerdem wollen wir zum Beispiel die Mittel des Landes für Investitionen in die Thüringer Tierheime verstätigen, um diese wichtige Institutionen gut für ihre Arbeit aufzustellen."

Die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bedankt sich bei allen Teilnehmer*innen sowie den Podiumsgästen für die anregenden Gespräche.

zurück

URL:http://babett-pfefferlein.de/presse-archiv/2018/expand/693008/nc/1/dn/1/